Linde – Tilia cordata

  • Tilia
  • Lindenblüte
  • Tilia

Linde – Tilia cordata

Tilia cordata gehört zur Familie der Malvengewächse (Malvaceae) und ist in den Wäldern Mitteleuropas heimisch. Der sommergrüne Laubbaum bevorzugt frische Standorte auf tiefgründigen Lehmböden in wärmeren Lagen. Winterlinden erreichen 35 m Höhe und bilden eine unregelmäßige, gewölbte Krone aus dunkelgrünen Blättern.

Zur Blütezeit von Juni bis Juli verbreiten die hellgelben Blüten ihren süßen Duft. Angepflanzt finden sich Linden häufig als imposante Solitärexemplare oder Allee-Bäume. Der von den Germanen kultisch verehrte Baum ist reich an gesundheitsfördernden Pflanzenstoffen; die Blüten dienen traditionell als Tee bei Erkältungskrankheiten. Junge Blätter, Blüten und Knospen sind auch roh verzehrbar und verleihen Salaten eine herzhaft-süßliche Note.

Teile uns jetzt Deine Erfahrungen mit Tilia cordata mit.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erfahrungen