Lärche – Larix decidua

  • Larix decidua
  • Larix decidua Bonsai

Lärche – Larix decidua

Larix decidua aus der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae) hat ihre natürliche Verbreitung in den Gebirgen Eurasiens. Die Lärche ist ein wichtiger Forstbaum, wird aber auch gerne als Ziergehölz gepflanzt. Sie kann bis zu 40 m hoch werden und wächst zu einer schlank-kegelförmigen, lichten Form heran.

Ab April bildet der einhäusige Baum Zapfen aus; weibliche Zapfen besitzen auffällige, magentafarbene Schuppen. Die frischen Nadelbüschel des Frühjahrsaustriebes können Obst- und Wildsalaten beigegeben werden, sie besitzen durch ihren Gehalt an Vitamin C eine säuerlich-würzige Note. Das Harz und Absude der Rinde wurden in früheren Zeiten als Naturmedizin zur Haut- und Wundbehandlung eingesetzt.

Teile uns jetzt Deine Erfahrungen mit Larix decidua mit.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erfahrungen